Tabelle mit Balkendiagramm kombinieren in Tableau

In Tableau kann man mit Hilfe der Doppelachse aus verschiedenen Markierungstypen ein neues Kombinationsdiagramm (z.B. Balken- und Liniendiagramm) erstellen. Dies gilt allerdings nicht für die Kombination von einer Tabelle und einem Balkendiagramm. Diese Kombination könnte jedoch die Gesamtdarstellung in vielen Anwendungsfällen anschaulicher und übersichtlicher erscheinen lassen. Im folgenden Beispiel wollen wir Gewinne und Verluste über verschiedene Kategorien in einer Tabelle übersichtlich als Balkendiagramm visualisieren.

Der MIN(1) Trick

Als Beispiel benutzen wir die Superstore Daten und wollen eine Tabelle erstellen, die pro Land/Region und Unterkategorie die Aufträge, Rücksendungen, Mengen, Umsätze und Gewinne als Zahl anzeigt und den Gewinn pro Auftrag als Balkendiagramm darstellt. 

Für den folgenden Trick orientieren wir uns an diesem Artikel. Zunächst erstellen wir ein berechnetes Feld mit dem Namen MIN(1) und dem Wert 1 als Konstante. Um das Kombinationsdiagramm zu erstellen, ziehen wir die Dimensionen Land/Region, Kategorie und Unterkategorie auf “Zeilen” und MIN(1) auf “Spalten”. Anschließend ändern wir die Kennzahl des Feldes MIN(1) von “Summe” auf “Minimum” und ziehen die Kennzahl Anzahl der Aufträge auf “Text”.

Dieses Vorgehen wird für die Kennzahlen Anzahl der Rücksendungen, Menge, Umsatz und Gewinn wiederholt. Danach ziehen wir die Kennzahl Gewinn pro Auftrag in “Spalten” und in die Karte “Markierungen” und stellen den Markierungstyp auf “Balken” um.

Das Balkendiagramm und die Tabelle formatieren

Wir beschriften die Tabelle indem wir  mit einem Rechtsklick auf die untere Achse klicken. Unter dem Reiter “Allgemein” vergeben wir einen neuen Titel. Zusätzlich können wir unter dem Reiter “Teilstriche” die “Hauptstriche” abwählen. 

Für einen besseren Überblick wollen wir zusätzlich, dass alle Balken in unserem Balkendiagramm zur gleichen Seite ausgerichtet werden. Gewinne und Verluste sollen sich durch eine Farbcodierung  unterscheiden lassen. Hierfür erstellen wir ein berechnetes Feld für die Differenz pro Auftrag in Betrag und ein berechnetes Feld, das uns anzeigt, ob es sich um einen Gewinn oder einen Verlust handelt. 

Nun ersetzen wir Gewinn pro Auftrag durch |Differenz pro Auftrag| und ziehen das Feld Differenz pos/neg auf “Farbe” in der Karte “Markierungen”. 

Abschließend können wir für ein einheitliches Bild die Rasterlinien im Hintergrund durch das Formatieren der Spalten bzw. Zeilen ausblenden. Das Endresultat sollte wie folgt aussehen. 

Wir hoffen, dass euch der Artikel zur Erstellung eines Kombinationsdiagramms aus Tabelle und Balkendiagramm weitergeholfen hat. Bei Fragen hinterlasst gerne ein Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren.Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden